Sie sind hier: Mitgliedsgemeinden / Lindewerra
Deutsch
English
Polski
Thursday, 22. June 2017

Ansprechpartner

Gemeinde Lindewerra
Straße der Einheit 2
37318 Lindewerra

Telefon: +49 36087 / 98369

Bürgermeister
  • Gerhard Propf
Gemeinderatsmitglieder
  • Bindbeutel, Dirk
    (Beigeordneter)
  • Appelhaus, Sabine
  • Hartleib, Marco
  • Siebert, Hans-Jürgen
  • Zeuner, Georg
  • Albrecht, Sabine

Externe Links

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.lindewerra.de

Gemeinde Lindewerra

Gemeinde Lindwerra

Wappen der Gemeinde

Wappen der Gemeinde Lindewerra

Das Wappen zeigt in Silber zwei diagonal gekreuzte schwarze Wanderstöcke, die mit einem blauen Hufeisen und einem grünen Lindenblatt belegt sind. Das Hufeisen kennzeichnet die geographische Lage am markanten hufeisenförmigen Flusslauf der Werra. Das Lindenblatt verweist auf den Ortsnamen und die Wanderstöcke symbolisieren den Zusammenhang der wirtschaftlichen Entwicklung des Ortes mit der Tradition des seltenen Stockmacherhandwerkes.

zum Seitenanfang

Urkundliche Ersterwähnung

Urkundliche Ersterwähnung: 24. Januar 1299

Der Name “Lindewerra“ lässt sich zurückführen auf den mit Linden bewachsenen Werder, ein Flussufer. Die Veränderung des ursprünglichen Namens “Lindenewerde“ in “Lindewerra“ ist ab 1661 nachweisbar und in der Bedeutungsanlehnung des Grundwortes an den das Dorf begrenzenden Fluss zu suchen.

zum Seitenanfang

Ortslage

Eingebettet in die kesselartigen gerundeten Hänge des Höhebergs und der Harth, begrenzt von Werra und Schürzeberg, beträgt die durchschnittliche Höhenlage des Ortes 150 m; mit 141,2 m wird unmittelbar am Werraufer die tiefste Stelle des Landkreises Eichsfeld erreicht.

Spitzname: Klöbenbörte
Einwohner zum 31.12.2011: 241
Gemarkungsgröße: 4,39 qkm

zum Seitenanfang

Sehenswertes

  • Stockmachermuseum
  • spätgotischer Schnitzaltar
  • Kemenate
  • Teufelskanzel

zum Seitenanfang