Sie sind hier: Mitgliedsgemeinden / Arenshausen
Deutsch
English
Polski
Thursday, 19. October 2017

Ansprechpartner

Gemeinde Arenshausen
Thomas – Müntzer – Straße 6
37318 Arenshausen

Telefon:  +49 36081 / 61202

Bürgermeister
  • Alfred Spies
Gemeinderatsmitglieder
  •  Zinke, Stephan
    (Beigeordneter)
  • Bode, Martin
  • Dr. Otto, Gerhard
  • Gries, Hans-Georg
  • Hollenbach, Bernd
  • Kuhlmei, Doris
  • Pedziwiatr, Gregor
  • Reinhardt, Inka
  • Schlabe, Heinz
  • Siegl, Andy
  • Wolf, Uwe
  • Zinke, Ralf

Gemeinde Arenshausen

Wappen der Gemeinde

Wappen der Gemeinde Arenshausen

Das Wappen der Gemeinde Arenshausen ist von Rot und Grün geteilt durch einen silbernen Sparren und zeigt oben vorn einen schräglinken silbernen Wellenbalken, oben hinten ein silbernes sechsspeichiges Rad und unten einen silbernen Engel, mit beiden Händen ein Buch haltend, das mit einem Kreuz belegt ist. 

Mittelpunkt des Wappens ist ein altes Siegelmotiv, das den Engel mit Evangelium darstellt (Attribut des hl. Matthäus). Außerdem assoziiert der Sparren sowohl den Anfangsbuchstaben des Ortsnamens als auch redendes Symbol  das Grundwort “-hausen“. Für die frühere Zugehörigkeit des Eichsfeldes zum  Mainzer Erzbistum steht das Mainzer Rad, während der Wellenbalken dass Flüsschen Leine symbolisiert.

zum Seitenanfang

Urkundliche Ersterwähnung

1190 – als “Arnshusen“
Der Name bezeichnet die Siedlung eines “Arn“ und gehörte zu altdeutsch “Aro“ (Adler), ‑hausen- als hochdeutsch “bin den husun“.

Letztgenanntes Rittergeschlecht:
1303 – Thilo des Arenshusen
1307 – Theodericus des Arenshusen

zum Seitenanfang

Ortslage

Die Ortschaft Arenshausen liegt an der Leine in einem sehr engen Tal, das sich nach Süden, Westen und Norden auftut, am Westrand des oberen Eichsfeldes, dicht an der Ländergrenze von Niedersachsen und Hessen, ca. 200 m über NN.

Einwohner zum 31.12.2011: 1.020
Gemarkungsgröße: 5,79 qkm

zum Seitenanfang